Das Solino Team

Für die Verarbeitung unseres Kaffees vor Ort brauchen wir qualifizierte Jobs wie Röstmeister, Verpackungsexperten, Techniker und Drucker. Im Vergleich zum monatlichen Durchschnittsgehalt von Kaffeebauern von 1200 Birr (ca. 30 Euro) in Äthiopien, verdienen qualifizierte Mitarbeiter 2000 – 10000 Birr pro Monat (60 – 300 Euro). Nicht viel Geld, aber in Addis Abeba kann man davon mit einer Familie leben.

Samson

Operations Manager

Geboren und aufgewachsen ist Samson in Addis Abeba. Er studierte Internationale Politik und Wirtschaft. Sein erster Job nach dem Studium war der Vertrieb von Schulbüchern. Dannach arbeitete er in einer Logistikfirma. “Besonders nach dem Studium ist es in Äthiopien schwer, einen qualifizierten Beruf zu finden”, sagt Samson. Deshalb freut er sich, dass er seit 3 Jahren bei unserem Kaffeeröster in Addis Abeba den Bereich Produktion und Verkauf verantwortet. Sein Ziel ist es, den Export in das Ausland weiter zu steigern und er freut sich über jeden neuen Auftrag. Samson kümmert sich außerdem darum, dass seine äthiopischen Lieferanten (Drucker und Verpackungshersteller) sich qualitiativ weiter verbessern.

Wende

Kaffeeröster

Wende ist ein ausgebildeter Kaffeeröster und arbeite seit 2012 bei Solino. Vorher war er im Kaffeeanbau beschäftigt. Er ist ein echter Kaffeeexperte und kennt noch viele Kaffeeanbauer. Wende ist stolz, einen fertig gerösteten Kaffee aus Äthiopien in die ganze Welt zu verkaufen. Er selbst ist ein Perfektionist. Deshalb ist es ihm wichtig, dass jede einzelne Röstung perfekt ist. „Kaffee muss langsam und bei niedriger Temperatur geröstet werden, damit die gesamte Gerbsäure entweichen kann. Nur so entwickelt sich das besondere Aroma unseres äthiopischen Kaffees optimal”, sagt Wende.

Ziyad

Kaffeeröster

Ziyad (23) wurde in der Kleinstadt Worabe geboren. Die Kaffeerösterei ist sein erster Job und er hat eine gute Ausbildung erhalten. Ihm gefällt das neue Logo von Solino, das auf dem äthiopischen “Sefer” basiert (der Sefer wird für die Auswahl des Kaffees und das Aussortieren der besten Bohnen verwendet). Ziyad sucht immer nach dem bestmöglichen Rohkaffee, bevor er geröstet wird. Und er liebt es, selbst Kaffee zu trinken. Stolz ist er auch auf die Fortschritte, die mit Solino gemacht wurden: “Wir haben in den letzten Jahren unseren Röst- und Verpackungsprozess verbessert. Jetzt ist unser Kaffee wirklich perfekt”.

Dereje

Drucker

Dereje kommt aus dem Dorf Semen Showa und arbeitet seit mehreren Jahren als Drucker in Addis Abeba. Gedruckt werden von ihm und seinen Kollegen die Solino Etiketten, kleine Prospekte und Broschüren. Obwohl seine Druckmaschinen nicht mehr auf dem neusten Stand sind, bemüht er sich, dass alles sauber und klar gedruckt wird. Er freut sich, dass mit dem Solino Projekt mehr Aufträge eintreffen und dadurch auch seine Kollegen mehr Arbeit finden. Er ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn.

Teje

Lagermeisterin

Teje ist in Gondor geboren und aufgewachsen. Sie ist 22 Jahre alt und arbeitet seit 2016 in der Solino-Rösterei in Addis Abeba. Sie hat eine Ausbildung in Informatik. Teje glaubt, dass das Projekt sehr gut für die Schaffung neuer Arbeitsplätze in Äthiopien ist.  Gerade in der Ausbildung ist es sehr schwer, einen qualifizierten Arbeitsplatz zu finden”, sagt Teje. Sie mag ihren Job und die Kaffeeproduktion im Allgemeinen. Teje ist der Meinung, dass eine perfekte Qualität für den Erfolg von Solino am wichtigsten ist. In ihrer Freizeit geht sie gerne in die Kirche und liest Zeitschriften.

Daniel

Produktionsleiter

Daniel (46) hat einen Bachelor-Abschluss von einer Universität in Addis Abeba. Seit 2013 arbeitet er in der Rösterei Solino. “Ich bin stolz darauf, dass wir einen neuen und sehr präzisen Produktionsplan für unseren exzellenten Kaffee, der nach Europa verschickt wird, eingeführt haben”, sagt Daniel. “Ein guter Zeitplan und die Planung aller Produktionsschritte ist das Wichtigste, um ein perfektes Produkt wie den Solino-Kaffee herzustellen”, sagt er weiter. In seiner Freizeit schaut Daniel gerne Fußball.

Elias

Verpackungsleiter

Elias arbeitet bereits seit 2006 in der Solino-Rösterei. Er liebt seinen Job sehr und glaubt, dass Solino ein einzigartiges Produkt ist. Solino ist der erste geröstete Kaffee, der in großen Mengen in viele Länder exportiert wird. Unser Kaffee ist hier in Äthiopien etwas ganz Besonderes und es ist gut, dass wir nicht nur Rohkaffee, sondern auch ein Endprodukt von hervorragender Qualität exportieren können”, sagt er. Wir würden uns freuen, unseren Export zu steigern und die ganze Welt dazu zu bringen, äthiopischen Kaffee zu probieren”, fährt er fort.  In seiner Freizeit schaut Elias gerne Filme.

Yeshi

Mitarbeiterin Produktion

Yeshi arbeitet seit 2010 in Addis Abeba in der Solino-Rösterei. Sie hat gelernt, dass jedes noch so kleine Detail im Herstellungsprozess eines fertigen Produktes zählt. Aufkleben der Kaffeesäcke, Verschließen und Verpacken in den Umkartons: Alle Schritte müssen perfekt sein. Ich freue mich immer, wenn wir neue Aufträge für Solino bekommen! Und ich bin am meisten frustriert, wenn wir Beschwerden von unseren Kunden bekommen”, sagt sie.  In ihrer Freizeit kümmert sie sich um ihre kranke Mutter und ihr Adoptivkind.

Azeb

Mitarbeiterin Produktion

Azeb stammt aus Addis Abeba und arbeitet seit 2015 in der Solino-Rösterei. “Solino hat mir eine nette Jobmöglichkeit geschaffen und ich habe neue Fähigkeiten erlernt”, sagt sie. Die Einnahmen sind sehr wichtig für unsere Rösterei und für Äthiopien. Kaffeeanbauländer sollten auch in der Lage sein, Kaffee zu rösten. Nur so können mehr Menschen profitieren”.  Azeb hofft, dass sich Solino in den kommenden Jahren weiterhin gut entwickeln wird. In ihrer Freizeit hört sie gerne Musik.

Wude

Mitarbeiterin Produktion

Wude (34) wurde in Arsi geboren und arbeitet seit 2011 in der Solino-Rösterei in Addis Abeba. Während des Solino-Projektes erfuhr sie, dass die Qualitätsstandards und Produktionsmethoden für Europa anspruchsvoller sind. “Mir wurde klar, dass die Europäer sehr präzise bei der Verpackung sind, und das hat mir sehr gut gefallen, weil wir unsere Qualität stark verbessert haben”, sagt sie. Wude fügt hinzu: “Ich stelle gerne Kaffee her und genieße den angenehmen Geruch während meiner Arbeit”. In ihrer Freizeit verbringt Wude Zeit mit Freunden und reist gerne.

Seid

Mitarbeiter Produktion

Seid stammt ursprünglich aus der Stadt Wolo. Er arbeitet bereits seit 2008 in der Solino-Rösterei in Addis Abeba. Er ist immer aufgeregt, wenn ein neuer Solino-Auftrag eintrifft. Er beschäftigt sich gerne mit dem Röstprozess und hofft, in Zukunft noch viel mehr Produktionsvolumen zu bekommen. “Ich würde gerne weitere Kaffeeprodukte hinzufügen, wenn ich könnte”, sagt er: “Es gibt viele Kaffeesorten in unserem Land”. Seid wird frustriert, wenn Fehler in der Produktion passieren und tut alles, um sie zu vermeiden. In seiner Freizeit verbringt er Zeit mit seiner Familie.

Adiya

Mitarbeiterin Produktion

Adiya stammt aus Banecho und arbeitet seit 2016 im Solino Roastery. Sie beendete ihre 6. Klasse in der Schule und zog nach Addis Abeba. Sie freut sich, dass durch Solino neue Arbeitsplätze geschaffen wurden und freut sich, wie sich die Qualität der Verpackung und des Röstens seit Projektbeginn verbessert hat. Sie freut sich auch über das, was sie in den letzten Jahren gelernt hat. In meiner Freizeit kümmere ich mich um mein Kind und feiere gerne die äthiopische Kaffeezeremonie”, sagt Adiya.

Eyerus

Mitarbeiterin Produktion

Eyerus lebte bis vor kurzem in North Shoa. Sie ist seit 2015 Mitglied der Solino-Rösterei, als sie nach Addis Abeba zog. “Seit ich mit Solino arbeite, habe ich viele neue Fähigkeiten erlernt, die mir sehr nützlich sein werden”, sagt sie. Sie lernte den gesamten Prozess der Kaffeeproduktion kennen: von der Reinigung der grünen Bohnen über das Rösten und Etikettieren bis hin zur Verpackung. “Solino ist ein wirklich guter Kaffee und es ist schön, an diesem Projekt beteiligt zu sein”, fährt sie fort. In ihrer Freizeit kocht Eyerus gerne äthiopisches Essen und schaut sich Filme an.

Habte

Qualitätskontrolle

Habte stammt aus Addis Abeba und arbeitet seit 2018 für die Solino-Rösterei. Er schloss 2014 sein Studium an der Bahir Dar University ab und ist Ingenieur für Lebensmitteltechnologie. Seine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass jeder Beutel Solino perfekt verarbeitet ist. Habte achtet auch darauf, dass alle Hygienevorschriften jederzeit eingehalten werden. Habte arbeitet gerne mit allen anderen Mitarbeitern zusammen: “Ich möchte, dass Solino eines Tages zu einer Weltklasse-Kaffeemarke wird und viele Arbeitsplätze in meinem Land schafft.”

Feven

Marketing

Feven kommt aus Addis Abeba und hat das Solino Projekt mit initiiert. Sie wohnt seit einigen Jahren in Hamburg. Hier kümmert sie sich um Kaffeeverkostungen und neue Kunden. Außerdem ist sie im direkten Kontakt mit den äthiopischen Röstern. “Ich freue mich immer, wenn neue Kunden Solino probieren und sie merken, wie gut unser äthiopischer Kaffee schmeckt”. Im Moment versucht sie neue Bürokunden und Cafes zu finden. Sie freut sich über eine email unter: hallo@solino-coffee.com. “Einen Rabatt gibt es für die Großkunden auf jeden Fall”.

Dennis

Verkaufs-Leitung

Nachdem Dennis vor ein paar Jahren im Rahmen eines Kinderhilfsprojektes selbst drei Monate in Äthiopien gewohnt hat, ist er nun als studierter Betriebswirt für den Verkauf unseres Kaffees in Europa verantwortlich. Zu seinen Kunden gehören Supermärkte, Cafés, Kaufhäuser und Hotels. Neben der Betreuung und Neugewinnung von Kunden, gehört auch die Optimierung des Produktionsprozesses in Zusammenarbeit mit den äthiopischen Kollegen vor Ort zu seinen Tätigkeiten. Dabei ist es sein Ziel die Kunden von der ausgezeichneten Qualität des Produktes und von den Vorteilen echten Handels als Entwicklungshilfe zu überzeugen.

Katharina

Verkauf & Vermarktung

Katharina unterstützt seit Juli 2016 das Solino Team und sorgt dafür, dass jede Bestellung ordnungsgemäß und pünktlich ausgeführt wird. Sie ist die Schnittstelle zwischen Äthiopien und Ihnen als Kunden. Außerdem beantwortet sie Ihre Fragen rund um Solino Kaffee.  Zu ihren Aufgaben zählt die Kundenakquise und die Vermarktung von Solino Kaffee.

Das Solino Coffee Team 2018


Das Solino-Team 2018

nach oben

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Derzeit keine Produkte im Warenkorb