Felix Ahlers

Wie wurde Deutschland zum Kaffeegigant?

Dieser Artikel aus Australien erklärt gut, warum Deutschland im Kaffeegeschäft so erfolgreich ist. Leider zu Lasten der Kaffeeanbauländer wie Äthiopien. Als wir unser Projekt vor 12 Jahren starteten, sagten viele, der Weg von geröstetem Kaffee nach Europa wäre viel zu lang. Der Kaffee wäre dann nicht mehr frisch (tatsächlich dauert es nur 21 Tage per Seefracht). In Supermärkten in Australien …

Wie wurde Deutschland zum Kaffeegigant? Weiterlesen »

Kaffeebauern leiden, Kaffeeröster profitieren

Dieser Artikel erklärt gut, wie die Kaffeeverarbeiter in der westlichen Welt vom niedrigen Kaffeepreis profitieren, während die Kaffeebauern leiden. Aus unserer Erfahrung in Äthiopien, hilft es am meisten, den Kaffee direkt in den Anbauländern zu rösten und zu verarbeiten. Alle anderen Versuche den Kaffeepreis weltweit zu erhöhen haben noch nie funktioniert. Nach 10 Jahren Erfahrung mit der Röstung vor Ort, …

Kaffeebauern leiden, Kaffeeröster profitieren Weiterlesen »

Alles, was du über das Projekt Solino Kaffee wissen musst

Manchmal gehen Sachen schief. Es kann zum Beispiel vorkommen, dass in unserer äthiopischen Produktionsstätte das Internet ausfällt. Dann kann es bei der Überschreibung des mobilen QR-Codes zu Störungen kommen, weshalb der Blockchain-Link nicht funktioniert, wie er sollte. Damit Du trotzdem wie gewohnt alle Informationen zu Deinem Kaffee findest, haben wir Dir eine kleine Übersicht der wichtigsten Eckpunkte erstellt. Wir hoffen, …

Alles, was du über das Projekt Solino Kaffee wissen musst Weiterlesen »

Äthiopische Kaffeezermonie in Hamburger Kirche

Am Dienstag den 23.Juni um 15.00 Uhr laden wir ein zu einer Kaffeezeremonie in Hamburg. Wir wollen nicht nur die äthiopische Kultur des Kaffeetrinkens zeigen, sondern auch erklären warum wir unseren Kaffee in Äthiopien rösten und dadurch viele besser bezahlte Jobs schaffen. Kaffee ist eines der wenigen Rohstoffe die es in Äthiopien gibt. Wir setzen uns deshalb dafür ein, dass …

Äthiopische Kaffeezermonie in Hamburger Kirche Weiterlesen »

Äthiopischer Kaffee wird knapp!

In den letzten Wochen waren wir mehrmals ausverkauft mit unserem Kaffee und konnten die vielen Bestellungen nicht liefern. Dies tut uns sehr Leid! Die letzte Ernte die normalerweise im November beginnt, war in 2019 deutlich verspätet und wir haben nicht rechtzeitig genügend Kaffee bekommen. Nach der Ernte und der Trocknung war der Kaffee dieses Jahr erst Ende Februar unbeschränkt verfügbar. …

Äthiopischer Kaffee wird knapp! Weiterlesen »

Aus dem Ursprungsland des Kaffees: Äthiopien

In Äthiopien wächst Kaffee noch wild im Wald. Die äthiopische Kaffeekultur ist über 1000 Jahre alt und 50% des Kaffees wird im Land getrunken. Auch deshalb sind unsere Röstmeister in Addis Abeba echte Experten. Probieren lohnt: bis zum 19.12. Kaffee bestellen und wir liefern noch vor Weihnachten!  

Grüner Strom für unsere Kaffeeproduktion in Äthiopien

Äthiopien deckt seinen gesamten Strombedarf praktisch nur durch Wasser-, Wind- und Sonnenenergie. Der Strom in unserer Kaffeeproduktion stammt also auch komplett aus erneuerbaren Quellen. Weitere positive Umweltfaktoren beim Rösten in Ursprung: 1. der vergleichsweise geringe Wasserverbrauch bei sonnengetrockneten Kaffees. 2. der Wasserverlust von 25% beim Rösten, so dass wir weniger Gewicht transportieren als beim Transport des ungerösteten Kaffees. Der Umwelt …

Grüner Strom für unsere Kaffeeproduktion in Äthiopien Weiterlesen »

Wasserverbrauch beim Kaffee

Beim Kaffeeanbau und nach der Ernte wird viel Wasser gebraucht. Dies ist gerade in Entwicklungsländern sehr knapp. Wir nehmen deshalb für Solino immer nur sonnengetrockneten Kaffee. Nach der Ernte braucht man hier nur ca. 1 Liter Wasser pro KG Kaffee. Dies zeigt die Grafik der speciality coffee association sehr gut (www.sca.coffee). Im Vergleich dazu, braucht der gewaschene Kaffee bis zu …

Wasserverbrauch beim Kaffee Weiterlesen »