Lieferkette von Solino

Der Solino Kaffee wird in der Regel in den Hochebenen auf 2000 Meter Höhe von Jimma oder Illubabor im Süden Äthiopiens angebaut. Er ist sonnengetrocknet und die Ernte findet vom November bis Januar statt.

Der spezifische QR-Code wurde bei dieser Packung leider nicht aufgedruckt, wahrscheinlich weil es bei unseren Röstern in Addis Abeba ein technisches Problem mit dem Drucken gab.

Wenn Sie die genaue Herkunft der Packung kennen möchten, schreiben Sie uns kurz eine Email an hallo@solino-coffee.com mit Angabe des Haltbarkeitsdatums und ob es sich um Crema oder Espresso handelt. Wir prüfen es dann und schicken die genaue Herkunft!

Viele Grüße,

Solino Team

Leider mussten wir aufgrund von sehr viel Spam die Kommentar-Funktion im Solino Kaffee-Blog ausschalten. Hast Du Anregungen? Möchtest Du uns zu diesem Artikel etwas mitteilen? Dann nutze doch einfach unser Kontakt-Formular. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!