Das Solino Team

Wir brauchen für die Verarbeitung unseres Kaffees in Äthiopien qualifizierte Jobs wie Röstmeister, Verpackungsexperten, Techniker und Drucker. Dadurch können wir unseren Mitarbeitern das doppelte bis 10-fache des durchschnittlichen Lohns zahlen. Das durchschnittliche Gehalt von Kaffeebauern in Äthiopien liegt bei 1200 Birr (ca. 30 Euro). Im Vergleich dazu, verdienen qualifizierte Mitarbeiter 2000 bis 10000 Birr pro Monat (ca. 60 bis 300 Euro). Verglichen mit deutschem Maßstab ist das vielleicht nicht viel, in Äthiopien kann damit jedoch eine ganze Familie ernährt werden.

Wende - Kaffeeröster (Solino Team)

Wende

Kaffeeröster

Wende ist ausgebildeter Kaffeeröster und arbeitet seit 2012 in der Solino-Rösterei. Er hat jedoch auch vorher schon Erfahrung im Bereich der Rohkaffeeauswahl gesammelt, er ist also ein echter Kaffee-Experte! Außerdem steht er in regelmäßigem Austausch mit vielen anderen Kaffeebauern.

Wende ist stolz darauf, zum ersten Mal in Äthiopien gerösteten Kaffee in viele andere Länder zu exportieren. Er behauptet von sich selbst, dass er ein Perfektionist ist. Jede einzelne Röstung müsse perfekt werden: „Ich glaube, dass Kaffee sehr langsam und bei niedriger Temperatur geröstet werden muss. Nur dann kann sich das Aroma unseres äthiopischen Kaffees optimal entfalten“.

Abinet

Mitarbeiterin Produktion​

Abinet ist in Wello geboren und aufgewachsen und schon seit der Gründung von Solino ein Teil davon. Abinet glaubt, dass die Arbeit bei Solino eine sehr gute Möglichkeit ist, neue Dinge zu lernen und ihre eigenen Potenziale zu erweitern. Besonders genießt sie die Zusammenarbeit mit ihren Teammitgliedern. 

Abinet gefällt es, sich um die Organisation bestimmter Aktivititäten zu kümmern, weshalb sie sich auch um regelmäßige Team-Meetings kümmert.

Gezali

Kaffeeröster

Gezali wurde in der kleinen Stadt Agora geboren, die in Jimma liegt. 2008 hat er angefangen bei Solino in der Produktion zu arbeiten. Da ihn die Röstung seit Beginn an faszinierte, ist er mittlerweile mit für die Kaffeeröstung zuständig.

Bis heute verbindet er eine tiefe Leidenschaft zur Röstung frischer Kaffeebohnen. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Ehefrau und seinen drei Kindern.

Hana

Mitarbeiterin Produktion​​

Hana wurde in Semen Shewa geboren und arbeitet seit 2018 bei Solino. Am besten gefällt ihr das Arbeitsumfeld und ihre Kollegen, die sie jeden Tag sieht. Hana liebt Kaffee, weswegen sie sich sogar in ihrer Freizeit die Zeit nimmt, Kaffee auf traditionell äthiopische Art- und Weise zuzubereiten. Auch sie ist überzeugt davon, dass die hohe Qualität für Solinos Erfolg verantwortlich ist. In ihrer Freizeit besucht sie gerne die Kirche.

Belesh

Mitarbeiterin Produktion​

Belesh wurde in Semen Shewa geboren und gehört seit 2019 zum Solino-Team. Sie liebt ihren Job und insbesondere das Arbeitsumfeld. Sie sagt, dass sie sehr dankbar für die Möglichkeit ist, arbeiten zu können. Sie ist bei Solino für das Verpacken zuständig.

Daniel

Produktionsleiter

Daniel (46) hat an der Universität in Addis Abeba einen Bachelor-Abschluss im Bereich Mechanik. Seit 2013 arbeitet er in der Rösterei von Solino. „Ich bin stolz darauf, ein Mitglied von Solino zu sein. Wir optimieren regelmäßig den sehr präzisen Produktionsplan unseres Kaffees“, sagt Daniel. „Eine detaillierte Planung aller Produktionsschritte ist das Wichtigste, um ein so perfektes Produkt wie den Solino-Kaffee herstellen zu können“, ergänzt er. In seiner Freizeit schaut Daniel gerne Fußball oder spielt selbst.

Lidya

Mitarbeiterin Lager

Lidya wurde in Addis Abeba geboren. Seit 2019 gehört sie zum solino-Team. Am meisten an Solino gefällt ihr es mit ihren Freunden zusammen arbeiten zu können. Begonnen hat sie in der Produktion, aber mittlerweile ist sie für alles Rund um die Lagerung zuständig. Sie kümmert sich um die Kontrolle eintreffender Materialen, das Pflegen von Unterlagen und, dass bei Abbuchungen alles korrekt ist. Lidyas Hobbys sind Filme schauen und Zeit mit ihren Freunden verbringen.

Yeshi

Mitarbeiterin Produktion

Yeshi arbeitet seit 2010 in der Solino-Rösterei in Addis Abeba. Sie erzählt uns, wie bedeutsam jeder einzelne Schritt im Produktionsprozess ist, um letztlch ein perfektes Endprodukt zu erhalten. Das Etikettieren, das Versiegeln und das Verpacken: Alle Schritte müssen perfekt sein. „Ich freue mich sehr über jeden neuen Auftrag, und bin frustriert, wenn wir Beschwerden oder Reklamationen von unseren Kunden erhalten“, sagt sie. Die hohen Qualitätsstandards sind ihrer Meinung nach, der Schlüssel zum Erfolg von Solino. In ihrer Freizeit umgibt sie sich gerne mit anderen Menschen. Vor allem die Beziehung zu ihren Verwandten liegt ihr sehr am Herzen, aber auch arme Menschen unterstützt sie, so gut sie kann. Außerdem besucht sie regelmäßig die Kirche und liest viele Zeitschriften.
Azeb - Mitarbeiterin Produktion (Solino Team)

Azeb

Mitarbeiterin Produktion

Azeb kommt aus Addis Abeba und arbeitet seit 2015 in der Solino-Rösterei. „Ich bin sehr dankbar dafür, einen so schönen Beruf ausüben zu können und all die neuen Fähigkeiten, die ich dadurch gelernt habe“, sagt sie. „Die Einnahmen sind sehr wichtig für unsere Rösterei und für Äthiopien. Alle Kaffeeanbauländer sollten die Kaffeebohnen selbst rösten. Nur so können mehr Menschen davon profitieren“. Azeb hofft, dass sich Solino auch in den kommenden Jahren positiv entwickelt. In ihrer Freizeit hört sie gerne Musik.

Tsion

Mitarbeiterin Produktion

Tsion (34) wurde in Arsi geboren und arbeitet seit 2011 in der Solino Rösterei. Durch ihre Arbeit bei Solino hat sie gelernt, wie viel anspruchsvoller die Qualitätsstandards und Produktionsmethoden für Europa sind. „Ich habe gemerkt, dass die Europäer sehr genau sind, was die Verpackung angeht. Das hat mir sehr gut gefallen, weil wir dadurch unsere Qualität stark verbessern konnten.“, sagt sie. 

Tsion fügt hinzu: „Ich genieße es sehr durch meine Arbeit den ganzen Tag von einem so schönen Geruch umgeben zu sein.“. In ihrer Freizeit verbringt Tsion gerne Zeit mit Freunden oder verreist.

Seid

Mitarbeiter Produktion

Seid stammt ursprünglich aus der Stadt Wolo. Er arbeitet bereits seit 2008 in der Solino-Rösterei in Addis Abeba. Obwohl er schon so lange bei Solino arbeitet, freut er sich noch immer über jeden neuen Auftrag. Er mag es, wenn die Röstung ihn ordentlich auf Trab hält, weswegen er hofft in Zukunft das Produktionsvolumen noch weiter steigern zu können. „Ich würde gerne weitere Kaffeeprodukte hinzufügen“, sagt er: „Es gibt noch so viel mehr Kaffeesorten in unserem Land“. Seid ist frustriert, wenn bei der Produktion Fehler passieren und tut alles, um diese zu vermeiden. In seiner Freizeit umgibt er sich am liebsten mit seiner Familie.

Elias

Mitarbeiter Produktion​

Elias arbeitet bereits seit 2008 in der Solino-Rösterei. Er ist sehr stolz auf seinen Beruf und überzeugt davon, dass Solino ein einzigartiges Produkt ist. „Solino ist der erste geröstete Kaffee, der in nennenswerten Mengen in viele andere Länder exportiert wird. Damit ist Solino hier in Äthiopien etwas ganz Besonderes. 

Wir sind froh, ein so hochwertiges Produkt exportieren zu können“, sagt er. „Wir würden uns freuen, unseren Export weiter zu steigern, sodass die ganze Welt äthiopischen Kaffee probieren kann“, fährt er fort. In seiner Freizeit schaut Elias gerne Filme und verbringt Zeit mit seiner Familie.

Wude

Mitarbeiterin Produktion

Wude wurde in Arusi geboren und ist 2012, als sie nach Addis Abeba gezogen ist, zu Solino gekommen. „Seit ich bei Solino arbeite, habe ich viele Fähigkeiten erlernt, von denen ich auch in Zukunft profitieren kann“, sagt sie. „Solino ist ein wirklich guter Kaffe, weswegen ich gerne ein Teil davon bin“, fährt sie fort. In ihrer Freizeit kocht Wude gerne äthiopisches Essen oder entspannt sich. Außerdem ist sie Mutter von 2 Kindern.
Habte - Manager Qualitätskontrolle (Solino Team)

Habte

Qualitätskontrolle

Habte kommt aus Addis Abeba und arbeitet seit 2018 in der Solino Rösterei. Er hat einen Abschluss als Ingenieur der Lebensmitteltechnologie im Jahre 2014 an der Bahir Dar Universität erhalten. Er ist für das Einhalten der Qualitätsstandards im Hinblick auf die Verpackungen und das Einhalten der Hygienemaßnahmen zuständig. Habte schätzt vor allem die Zusammenarbeit mit allen seinen Kollegen: „Ich möchte, dass Solino eines Tages zu einer Weltklasse-Kaffeemarke wird und dadurch noch mehr Arbeitsplätze in Äthiopien schafften kann.“

Kalkidan

Hygiene & Reinigungs-Supervisor

Kalkidan wurde 1994 in Addis Abeba geboren und gehört seit Juli 2018 zum Solino-Team. Sie hat ihren Bachelor im Bereich Gesundheitswesen am Medeo Medical College in Addis Abeba absolviert. Aktuell macht sie einen Master im Projektmanagement. Bei Solino ist sie dafür zuständig, dass alle Mitarbeiter die Hygieneregeln einhalten und dass die Reinigungsprozesse regelmäßig durchgeführt werden. „Ich bin sehr glücklich, Teil dieses Teams zu sein, und ich bin stolz darauf, unseren großartigen in Äthiopien gerösteten Kaffee, in die ganze Welt zu exportieren“, sagt sie. Kalkidan spricht sehr gut Englisch, unter anderem weil sie die Sprache gerne mit ihren Freunden übt. Ihre Hobbys sind Filme schauen und mit ihren Freunden Zeit verbringen.

Blen

Logistikkoordinator

Blen ist in Addis Abeba, Äthiopien, geboren und aufgewachsen. Im Juli 2017 erzielte sie einen Bachelor Abschluss im Marketingmanagements an der University School of Commerce in Addis Abeba. Aktuell arbeitet sie für einen Master Abschluss in demselben Bereich. Seit 2019 ist sie ein Teil des Solino-Teams. Ihre Aufgaben gehen von der Planung, Koordination und Vertrieb bis hin zur Verwaltung und Handel des Kaffees, bis er Europa erreicht. 

Sie sagt: „dass sie sehr glücklich ist, bei der solino Rösterei zu arbeiten. Sie habe dadurch etliche neue Möglichkeiten wahrgenommen, um neues zu lernen und zu erkunden.“ Sie sagt auch, dass „Die freundliche Srimmung im Solino Team ist für sie persönlich eines der schönsten Sachen an ihrem Job. Blen’s Hobbys sind Filme schauen und Abenteuer erleben. Sie probiert zur Abwechslung gerne mal neue Dinge aus.

Feven Marketing (Solino Team)

Feven

Marketing

Ich bin Feven und komme aus Addis Abeba und habe das Solino Projekt mit initiiert. Ich wohne seit einigen Jahren in Hamburg. Hier kümmere ich mich um die Kaffeeverkostungen und die neuen Kunden. Außerdem bin ich im direkten Kontakt mit den äthiopischen Röstern. Ich freue mich immer, wenn neue Kunden Solino probieren und sie merken, wie gut unser äthiopischer Kaffee schmeckt.

Im Moment versuche ich neue Bürokunden und Cafés zu finden. Ich freue mich über eine E-Mail unter: hallo@solino-coffee.com. Einen Rabatt gibt es für die Großkunden auf jeden Fall.

Katharina - Verkaufsabwicklung (Solino Team)

Katharina

Verkauf & Vermarktung

Ich bin Katharina und unterstütze seit Juli 2016 das Solino Team und sorge dafür, dass jede Bestellung ordnungsgemäß und pünktlich ausgeführt wird. Ich bin die Schnittstelle zwischen Äthiopien und Ihnen als Kunde. Außerdem beantworte ich Ihre Fragen rund um unseren Solino Kaffee.

Zu meinen Aufgaben zählen die Kundenakquise und die Vermarktung von Solino Kaffee.

Dennis - Verkaufs-Leitung (Solino Team)

Dennis

Leitung Verkauf

Ich bin Dennis. Nachdem ich vor ein paar Jahren im Rahmen eines Kinderhilfsprojektes selbst drei Monate in Äthiopien gewohnt habe, bin ich nun als studierter Betriebswirt für den Verkauf unseres Kaffees in Europa verantwortlich. Zu meinen Kunden gehören Supermärkte, Cafés, Kaufhäuser und Hotels.

Neben der Betreuung und Neugewinnung von Kunden gehören auch die Optimierung des Produktionsprozesses, in Zusammenarbeit mit den äthiopischen Kollegen vor Ort, zu meinen Tätigkeiten. Dabei ist es mein Ziel, die Kunden von der ausgezeichneten Qualität des Produktes und von den Vorteilen echten Handels als Entwicklungshilfe zu überzeugen.