Tote an der Grenze zu Eritrea

An der Grenze zwischen Äthiopien und Eritrea kamen einige Touristen ums Leben. Eigentlich ist Äthiopien für jeden Reisenden ein wirklich sicheres Land und jeder weiß, dass nur die Grenze zu Eritrea riskant ist.

Hoffentlich entsteht dadurch kein negativer Eindruck!

Ich selbst komme auch gerade von einem Kurztrip zurück.

Wir arbeiten gerade an einer neuen Kaffeesorte die ab März ankommt – ich bin sehr gespannt. Diese Sorte wird dann auch für Filterkaffees passen und schmeckt wirklich ganz außergewöhnlich! Mehr dazu bald hier!

Und, in Addis Abeba habe ich einen lokalen Kaffee gefunden der unsere kleinen Symbole kopiert hat:

 

Last but not least: Ende des Monats losen wir den Gewinner für unsere Äthiopienreise aus – keine Angst die Grenze zu Eritrea ist über 1000km entfernt….

Leider mussten wir aufgrund von sehr viel Spam die Kommentar-Funktion im Solino Kaffee-Blog ausschalten. Hast Du Anregungen? Möchtest Du uns zu diesem Artikel etwas mitteilen? Dann nutze doch einfach unser Kontakt-Formular. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!