Das Weihnachtsfest in Äthiopien

Wie in unserer Kultur wird Weihnachten auch in Äthiopien festlich gefeiert. Dort wird es „Genna“ genannt und ist eine beliebte Feier verbunden mit vielen Traditionen und Ritualen. Anders als bei uns, fällt Genna auf den 7. Januar und wird damit 14 Tage nach dem europäischen Weihnachtsfest gefeiert. Das liegt daran, dass sich vor allem die orthodoxe Kirche an den julianischen Kalender orientiert. Abgesehen vom Datum gibt es viele weitere Unterschiede in der Art und Weise, den Tag zu feiern, im Vergleich zu Deutschland.

43 Tage Fastenzeit & Festgottesdienst

Vor dem eigentlichen Festtag gibt es eine 43 Tage dauernde Fastenzeit, in welcher nur vegane Mahlzeiten gegessen werden dürfen. Die Fastenzeit wird am Morgen von Genna beendet. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Festes ist der Gottesdienst. Die Messe beginnt in der orthodoxen Kirche bereits um 00.30 Uhr in der Nacht und endet um 3 Uhr morgens. Andere christliche Glaubensrichtungen in Äthiopien beginnen bereits abends mit den Feierlichkeiten und feiern die ganze Nacht lang. Danach kleiden sich auch alle, die bis dahin noch nicht in der Kirche waren im traditionellen weißen gewebten Gewand und machen sich fertig, um zur Kirche zu gehen.

Feier im Familienkreis & Kaffee

Nach dem Gottesdienst treffen sich Familie und Freunde zu Hause zum Festmahl. Das Festmahl wird mit traditionell zubereitetem Kaffee serviert. Die Genna Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil der Feier. Zum Festmahl gehört unter Anderem ein Lamm, welches erst an Genna geschlachtet werden darf. Aus dem Lamm wird das klassische Gericht „Tibes“ zubereitet. Weitere traditionelle Gerichte sind „Doro Wet“ (Hähncheneintopf) und „Defo Dabo“ (Brot). Die Männer erhalten ein Glas selbstgebrautes Bier und unterhalten üblicherweise die Gäste, während Mutter und Tochter das Essen und den Kaffee servieren. Wenn sich eine Familie die notwendige Mahlzeit finanziell nicht leisten kann, dann ist es ein Segen Gottes, das Essen mit dieser Familie zu teilen.

Thema Geschenke & weitere Traditionen

Im Vordergrund der Feiertage stehen Religion, Familie, Fasten und das darauffolgende Essen. Im Gegensatz zu unserer Kultur sind Geschenke kein eigentlicher Teil von Genna in Äthiopien. Eltern kaufen allerdings oft neue Kleidung für die Familie. Eine weitere Tradition ist das „Genna Spiel“, welches mit einem gebogenen Schläger und einem hölzernen Ball gespielt wird. Es erinnert etwas an Hockey und wir in den ländlichen Regionen Äthiopiens gespielt. Eine Legende besagt, dass dieses Spiel als Ausdruck der Freude von den Schäfern gespielt wurde, als sie von der Ankunft des Messias erfahren haben.

Wenn Du mehr über die Festtage in Äthiopien erfahren möchtest, findest Du das Äthiopien-Bundle in unserem Solino Shop. Das Bundle enthält neben unserem handgerösteten Espresso, einen Fotokalender mit vielen spannenden Daten sowie eindrucksvollen Bildern der Menschen und der Landschaften Äthiopiens für das Jahr 2021 . Den Link zum Äthiopien-Bundle findest Du hier: https://www.solino-coffee.com/produkt/solino-espresso-200-g-aethiopien-kalender/

Leider mussten wir aufgrund von sehr viel Spam die Kommentar-Funktion im Solino Kaffee-Blog ausschalten. Hast Du Anregungen? Möchtest Du uns zu diesem Artikel etwas mitteilen? Dann nutze doch einfach unser Kontakt-Formular. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!