Wir müssen die Preise erhöhen und möchten euch transparent erklären wieso

Sicherlich habt ihr in der Presse schon mitbekommen, dass die Preise für Rohwaren stark gestiegen sind bzw. immer weiter steigen. Dies gilt nicht nur für Rohkaffee, aber hier ist es besonders deutlich. Seit dem vergangenen Sommer sind die Preise um über 60% gestiegen. Im Vergleich zu vor einem Jahr haben sie sich sogar mehr als verdoppelt.

Hochwertige Arabica-Bohnen (Single Origin*), so wie wir sie seit Gründung einsetzen, entwickeln sich sogar überdurchschnittlich. Ein 10-Jahres-Hoch! Dies ist durch Missernten begründet (vor allem in Brasilien durch Dürren und Überflutungen), aber auch durch generell immer schwieriger werdende Bedingungen beim Anbau, eben auch in Äthiopien, dem Ursprungsland des Kaffees. Der Klimawandel trägt hierzu entscheidend bei. Dem Weltmarkt fehlen so physisch die Mengen an Rohkaffee, die ganz Deutschland normalerweise pro Jahr importiert – viele Millionen Tonnen. Für uns und den gesamten Kaffeemarkt eine enorme Herausforderung, wenn auch bessere Nachrichten für die Kaffeebauern in den Anbauländern, die vom gestiegenen Weltmarktpreis profitieren.

Die Preisentwicklung der Rohbohnen, mehr als ärgerliche Spekulationen von Rohwaren an Finanzmärkten und die gestiegenen Transportkosten zwingen uns dazu unsere Preise zu erhöhen. Unser Kilobeutel erhöhen sich beispielsweise von 19,90 EUR auf 21,90 EUR. Dies sind ziemlich genau 10%. Nach 14 Jahren Solino, in denen über 130 qualifizierte und besser bezahlte Jobs geschaffen wurden, dürfen wir das Projekt nicht gefährden und müssen daher den Preistrend mitgehen. Dies garantiert den Erhalt der entstandenen Jobs und versetzt uns zudem in die Lage Solino in der gewohnt hohen Qualität anzubieten.

Wir hoffen ihr habt weiterhin Spaß und Freude an Solino und seinen hohen Nachhaltigkeitszielen, sodass ihr Solino auch weiterhin nach Hause bestellt. Wir und das gesamte äthiopische Team, welches finanziell und emotional am Vorhaben hängt, danken euch für eure Treue!

Solino-Team Gruppenbild 2022

 

Meldet euch bei Fragen gerne direkt bei uns unter hallo@solino-coffee.com

Viele Grüße
Euer Solino-Team

*Was bedeutet Single Origin? Die Bezeichnung „Single Origin“ bezieht sich auf die Herkunft des Rohkaffees. Hierbei müssen alle Kaffeebohnen aus demselben Anbaugebiet stammen und werden nicht mit anderen Kaffeesorten gemischt werden. Ein weiteres Merkmal ist der hohe Qualitätsstandard. Für die Single-Origin-Kaffees werden nur die besten Bohnen einer Ernte ausgewählt.

Leider mussten wir aufgrund von sehr viel Spam die Kommentar-Funktion im Solino Kaffee-Blog ausschalten. Hast Du Anregungen? Möchtest Du uns zu diesem Artikel etwas mitteilen? Dann nutze doch einfach unser Kontakt-Formular. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!
Warenkorb