Allgemein

Letzte Woche in Äthiopien

Der Arabicakaffee Preis ist letzte Woche auf den niedrigsten Stand seit 20 Monaten gefallen. Dies ist für die Äthiopier dramatisch, weil Kaffee nach wie vor der wichtigste Devisenbringer ist. Besonders die Kaffeebauern leiden an dem Preisverfall, da sie plötzlich sehr viel weniger für ihre grünen Kaffeebohnen bekommen. Umso dringender muss Äthiopien, mehr an der Weiterverarbeitung seiner Rohwaren teilnehmen. Die äthiopische …

Letzte Woche in Äthiopien Weiterlesen »

Wir sind bereit

Liebe Solino Freunde, Lew Tolstoi sagte schon: „Alles nimmt ein gutes Ende für den, der Warten kann.“ und schon hat das Warten ein Ende. Das Schiff ist sicher in den Hamburger Hafen eingelaufen und eine ganze Menge bester Solino Kaffee ist ab sofort wieder lieferbar, um euch genussvolle Momente zu bescheren. Ein wunderschönes Wochenende wünscht, Euer Solino – Team      

Die nächste große Lieferung

Liebe Solino Freunde, wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass wir die gesamte Menge Solino Kaffee von 4 Tonnen in den letzten Monaten an euch ausliefern durften. Jedes einzelnde Kilo, das im Ursprungsland Äthiopien selbst geerntet, geröstet ggf. gemahlen und verpackt wurde hat zur nachhaltigen Sicherung qualifizierter Arbeitsplätze beigetragen. Die nächste große Lieferung ist auf dem Seeweg zu uns …

Die nächste große Lieferung Weiterlesen »

Mark´s & Spencer in England führt in Afrika verpackten Tee ein

Die Nachricht hat mich gefreut, auch andere große Händler unterstützen Projekte die für mehr Wertschöpfung im Ursprung sorgen. Hier das Projekt von Marks & Spencer aus England (Seite 6), außerdem ein paar andere interessante Projekte. Alles organisiert von der Organisation „Value Aided in Africa“ aus Ireland. Viele Spaß beim Lesen!

Neue Solino Webseite und Artikel in dem Crema Magazin.

Mit Hilfe vieler Solino Kunden und einigen neuen Photos von unserer Rösterei in Addis Abeba ist unsere neue Webseite entstanden. Besonders der Teil mit den FAQ (=“Frequent Asked Questions“) also den „häufigen Fragen“ ist sicher ganz informativ. Außerdem stellen wir die Mitarbeiter in der Rösterei und Druckerei in Addis Abeba vor (inzwischen arbeiten wir schon mit 2 Rösterein!). Ich hoffe …

Neue Solino Webseite und Artikel in dem Crema Magazin. Weiterlesen »

Was wäre wenn Äthiopien nur gerösteten Kaffee exportieren würde?

Äthiopien exportiert ca. 190.000 Tonnen (Seite 6) Arabica Rohkaffee pro Jahr. Dafür bekommen die Äthiopier im Durchschnitt 560 Million Euro. Wenn wir nur noch gerösteten und verarbeiteten Kaffee kaufen würden, hätte Äthiopien mindestens 60% mehr Geld, also 340 Millionen Euro zusätzlich. Bei einem Jahreseinkommen von 1200 Euro für jeden qualifizierten Arbeitsplatz (dies ist etwa das 3-fache des durchschnittlichen Arbeitslohnes in …

Was wäre wenn Äthiopien nur gerösteten Kaffee exportieren würde? Weiterlesen »